Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Zustandsbericht

Veröffentlicht am 15.08.2012

Habe heute zwei Autoren über die Ankunft des Blogs informiert. Leider noch keine Reaktion. 

Ich gebe zu. Es ist ein einfacher Blog. Mehr ist mir auf der Plattform des Webseitenanbieters  (1&1) nicht möglich. 

Einige Stunden habe ich heute damit verbracht an einer Geschichte zu arbeiten, die ich auf einer Webseite zur Rezension stellen will. Das wird mein erster Versuch dahingehend. Vielleicht kann ich auch etwas dabei lernen. Habe schon andere Geschichten auf dieser Seite gelesen. Aber ich hatte eher den Eindruck, dass mehr Meinungen als Leser vorhanden waren.
Bis morgen, Petra

Rainer
17.08.2012 16:18:13
Blog
Hallo Petra,
Deine Kommentare sind seit gestern Abend auf meinem Blog veröffentlicht. Ich habe sie freigeschaltet. Sie sind aber erst gestern zur Freischaltung bei mir im Blog aufgetaucht. Freischalten muss ich auch nur die Kommentare von Gästen, ansonsten wird bei mir jeder Kommentar angezeigt. Ich würde auch jeden Kommentar, wenn er nicht beleidigend ist, eingestellt lassen. Ich habe bisher noch nie einen Kommentar gelöscht.
Ich finde es auch nicht so toll, das manche Blogbetreiber, die Kommentare erst prüfen, bevor sie sie dann einstellen ... oder auch nicht.
Empfehlen könnte ich noch für Deinen Text, ihn mit Books on Demand zu veröffentlichen. Da zahlst Du 39,00 Euro für das Erstellen der Datei plus 1,99 Euro für die Speicherung der Buchdatei auf 5 Jahre. So lange läuft nämlich der Vertrag. Das würde Dich dann 148,80 Euro kosten. Die Abnahmeverpflichtung an Büchern beträgt nur 1 Buch.
Dafür ist der Verkauf im Internet sehr weit gefächert. Der Verkauf läuft über amazon, libri, thalia und noch eine Menge mehr Buchanbieter im Netz. Ich habe meinen Marburger Krimi-Cocktail per Zufall sogar auf einer holländischen und italienischen Website entdeckt.
Nur mal als Idee.
Liebe Grüße
Rainer
Petra
16.08.2012 23:08:53
1. Blogbesuch von Rainer

Hallo Rainer,


 freue mich, dass Dir der Weg hierher gelungen ist. Wenn ich das richtig weiß, sind wir in einer Antho vom Wendepunkt-Verlag gemeinsam vertreten. In den verschwundenen Kommentaren, hatte ich Dir und Deinen Lesern ausführlich meine Erfahrungen beim Auroraverlag mitgeteilt. Vielleicht sollte das nicht sein, dass meine Ausführungen an die Öffentlichkeit gelangen und ich möchte sie nicht wiederholen. Nur soviel: Habe im November 2011(!) eine Story eingereicht ohne Reaktion. Dafür sah es auf der Webseite von Aurora nach Verlagssterben aus. Im Juni 2012(!) wurde mir eine Umarbeitung in einen Krimi nahegelegt. Hat viel Arbeit gemacht, soll jetzt am 31.Januar 2014(!) erscheinen, was ich, nach dem ich von Deinen Erlebnissen weiß, noch nicht glaube. Zig Fragebögen muss ich noch ausfüllen und das Geld  bis Ende August überweisen. Wenn ich einen Verlag wüsste, der diesen Krimi als Einzelgeschichte druckt, würde ich es nicht dort machen, aber ich weiß keinen, außer vielleicht eine Plattform für den Selbstverlag. Ja, ich muss noch viel lernen.


Bis demnächst wieder auf Deinem Blog hoffe ich doch. Wenn ich irgend etwas schreiben will, dass nicht jeder lesen soll, maile ich lieber.


Gruß von Petra

Rainer
16.08.2012 20:20:27
Gefunden
Hallo Petra,
jetzt hoffe ich mal, dass mein Kommentar jedenfalls bei Dir angezeigt wird. Wie ich sehe sind wir ja zusammen in einer Anthologie vertreten. Man "kennt" sich also. Freut mich. Ich denke, ich werde Dich hier besuchen.
Viele Grüße
Rainer
Durch * gekennzeichnete Felder sind erforderlich.